Einführung – Basiskonfiguration Univetion – Nextcloud/Owncloud

750,00 490,00

Über eine Remote-Desktop-Verbindung wird der Teilnehmer an einem praktischen Beispiel in folgenden Bereichen geschult:

Anlegen eines Linux-Servers mit Univention, Einrichtung eines Nextcloud/Owncloud-Servers mit den Basis-Funktionen, Inklusive einer dreimonatigen Support-

Hotline.

Einrichtung von folgenden Funktionen

  • Usermanagement
  • Einbindung in lokales Windows-Management
  • Kalender
    • Einbindung externer Kalender
    • Einrichtung Gruppenkalender
  • Backup und Wiederherstellen

Zeitumfang ca. drei Stunden. Sinnvoll ist es bei der Schulung gleichzeitig einen Cloud-Server beim Kunden einzurichten. Der Server kann nach der Schulung in Produktion gehen.

 

Kategorien: , Schlagwörter: , ,

Beschreibung

Univention Corporate Server ist ein von Debian abgeleitetes Server-Betriebssystem mit integriertem Identity- und Infrastrukturmanagementsystem für die zentrale und plattformübergreifende Verwaltung von Servern, Diensten, Clients, Desktops und Benutzern sowie von unter UCS betriebenen virtualisierten Computern.

Nextcloud ist eine freie Software für das Speichern von Daten auf einem eigenen Server. Bei Einsatz eines Clients wird der Server automatisch mit einem lokalen Verzeichnis synchronisiert. Dadurch kann von mehreren Rechnern, aber auch über eine Weboberfläche, auf einen konsistenten Datenbestand zugegriffen werden.

Voraussetzung ist ein PC bzw. eine Virtualisierung mit einer Netzkarte, eine für den WAN- und eine für den LAN-Gateway.

Nach oben